Gerade ist es hier gerade etwas ruhiger- kleine Danis müssen Kraft tanken…

Doch ich möchte dieses schöne Lebensereignis mit Euch teilen:

Ich bin nun glückliche Mama eines kleinen, süßen Pentax-K-S2-Kamerababies, woho!

Ich hab noch keinen Schimmer wie ich es dazu bekomme, zu machen was ich will (machen Babies eh selten, wie ich hörte), aber ich bin bereits ganz verliebt in sie!

imgp0119

Meine Auswahlkriterien waren vor allem die kompakte Größe für eine Spiegelreflex (laut Pentax ist die K-S2 die derzeit kleinste wasserfeste Kamera der Welt), das klappbare Display, der- im Gegensatz zu Systemkameras in ähnlicher Qualität- vergleichsweise günstige Preis und die Outdoortauglichkeit: Sowohl Kamera als auch das Kitobjektiv sind wassergeschützt, die Kamera dazu auch staubdicht… das ruft nach einem neuen Abenteuer, oder? 🙂

Wie gut passt es da, dass ich nächstes Wochenenende fünf Tage frei hab, perfekt für einen kleinen Wandertrip!

Es wird 120km entlang der Via Baltica gehen, von Bremen nach Hamburg.

Reiseführer und Isomatte sind schon bestellt und ich hoffe ernsthaft, dass das Wetter mitspielen wird… Jakob, leg ’n gutes Wort für mich ein da oben!

Natürlich werde Dich Euch auf der Via Baltica wieder hautnah mitnehmen, dieses Mal sogar mit noch schickeren Fotos, jippieh!

Dazu bin ich gestern mal wieder zum Zeichnen gekommen, die Rosen sind eine richtige Farbtherapie für mich. Möchtest Du auch so eine Karte? Leave me a message. 🙂

14247731_1820247251542316_1076271364_o

4 Comments

  1. Hallo Dani

    Glückwunsch zum „Baby“.
    Ich folgte dir schon beim andern Blog und nun auch hierüber. Ich freue mich auf deine Berichte und Gedanken, und nun kann man ja auch ganz gespannt auf neue Fotos sein?!
    Das wird auf jeden Fall interessant.

    Alles Gute, Dani, für dich im Allgemeinen, für deine Touren und mit dieser Website.

    Gruß
    Marco

    • Daniela Reply

      Huhu! 🙂
      Oh das freut mich sehr, bekannte Namen und Gesichter auch auf dem neuen Blog wiederzutreffen 🙂
      Der Artikel stammt noch vom anderen Blog, die Kamera hat mich mittlerweile also bereits auf der Via Baltica und dem Heidschnuckenweg begleitet 🙂 Nichtsdestotrotz bin ich auch immernoch damit beschäftigt, mich in die Spiegelreflexfotografie hineinzufuchsen.

      Am Sonntag wird es auf jeden Fall ein paar neue Bilder in Form des neuen Artikels zur zweiten Etappe des Heidschnuckenweg geben 😉

      Vielen Dank, Dir auch alles Gute! Ich freue mich immer, in den Kommentaren von Dir zu lesen. 🙂
      Dani

  2. Meine liebe Dani,
    ich habe Dir das schon so oft gesagt, aber nun noch einmal hier, einfach weil es so wichtig ist: Ich bin so stolz auf Dich!
    Seit wir uns kennen, nun schon irgendwas so um die 8 Jahre, bist Du auf der Suche nach Deinem Glück – chaotisch, aufgewühlt, nachdenklich, neugierig, authentisch, liebenswürdig, probierfreudig, flexibel, wunderschön, sooo mutig und immer bereit, neue Wege zu gehen, Kompromisse einzugehen, jedoch niemals das Ziel aus den Augen zu verlieren. Ich bewundere Dich, auch für Deinen Mut, alles auf eine Karte zu setzen, frei zu sein, nicht gesellschaftskonform einen Weg zu gehen, der Dich am Ende doch nicht glücklich machen würde. Du bist für mich eine echte Inspiration, eine Partnerin in crime, – und die personalisierte Garantie für ein offenes Ohr, Rat und Tat und eine wirklich uneingeschränkte, alle Schwierigkeiten überfliegende Freundschaft.
    Ich danke Dir dafür. <3

    • Daniela Reply

      Oh…vielen lieben Dank, meine allerliebste Julia <3
      Danke dass Du da bist, ich kann das alles nur so zurückgeben!!! Und bin allermindestens genauso stolz auf Dich 🙂
      <3 und <3 und <3!

Write A Comment

*